Home Intern
Menü
Persönliches
Gott finden
Die Bibel
Trinität Gottes
Gemeinde Jesu
Nachfolge Jesu
Seelsorge
Geistlicher Kampf
Prophetie
Religionen
Themen für Bibeltage
Stark im Glauben - gesegnet zu
Impressum
MP3-Download
Themen der Bibel 7
MP3-Download 4
Persönliches

Helmut Blatt, Jahrgang 1950, ist verheiratet mit Rosi (seit 1977) und Vater von vier erwachsenen Kindern. Seit 1977 ist er bundesweit und darüber hinaus im Reisedienst für Bibeltage und Seminare in Gemeinden sowie Freizeiten und Studienreisen im In- und Ausland unterwegs. Mehrere Jahre ist er im örtlichen Gemeindedienst. Nebenbei ist er noch als Autor tätig.

Seine entscheidende Lebenswende erfuhr er 1971 während seines Militärdienstes bei der Luftwaffe. Dort griff der lebendige Gott derart stark in sein Leben ein, dass er sich nachts während des Wachdienstes in der Gegenwart eines gläubigen Kameraden für ein Leben mit und für Jesus Christus entscheiden durfte (mehr dazu s.u.: Meine wichtigste Entscheidung).

Seine theologische Ausbildung absolvierte er am "Seminar für innere und äußere Mission, Brüderhaus Tabor" in Marburg (1972-1975) und an der "Akademie für Weltmission" in Korntal bei Stuttgart (1996-2000) mit dem Abschluss des Master of Arts (MA) in Biblische Theologie.

Über seine Erfahrungen und seinen Auftrag schreibt er:
"Durch Jesus Christus erfahre ich immer wieder neu, dass Gott lebt. Er vergibt und verändert, wenn wir ihn aufrichtig darum bitten. Das lässt mich aufatmen, nicht bei meinem Versagen stehen bleiben und gibt mir einen festen Halt in allem Auf und Ab des Lebens. Zugleich motiviert es mich, Gottes Hilfe in dieser verunsicherten Zeit den von ihm geliebten Menschen anzubieten. "

Sein Lebensmotto, das der lebendige Gott in sein Herz legte:

"Mein Äußerstes für sein Höchstes!" (Titel eines Andachtsbuches von O.Chambers)

------------------

Vom 3.-18.11. war ich in Äthiopien zu einem Schulungs- und Gemeindedienst. Einen persönlichen Bericht zu dieser Reise habe ich unten auf dieser Seite als PDF hochgeladen.

----------------

Eine Woche ohne Gott:
Without God our week would be: Sinday (Sündentag), Mournday (Trauertag), Tearsday (Tränentag), Wasteday (wertlosen Tag), Thirstday (durstiger Tag), Fightday (Streittag), Shatterday (zertrümmerter Tag).
Seven days without God makes one weak (schwach).


-------------------------------------

Sehnsucht nach dem Ewigen -
Eine himmlische Entdeckungsreise



300 Seiten, Hardcover und kostet nur 9,95 !!! Euro.
Ihr könnt es auch bei uns bestellen: hblatt@gmx.de oder in jeder Buchhandlung
(Unten habe ich noch zur Info das Inhaltsverzeichnis eingestellt.)

---------------------------

Bericht zur Jubilarfeier
anlässlich meines 40-jährigen Dienstjubiläums. Tabor, Marburg, März 2012.
 Link:
http://www.youtube.com/watch?v=-cPnkUtPcgQ
 

 ---------------------------

Einige ermutigende Liedzeilen; so voller Hoffnung!

Why should I fear man, when You made the heavens.

Why should I be afraid, when You put the stars in place.
Why should I lose heart, when I know how great you are.
Why should I give up, when your plans are full of love.

Etwas frei von mir übersetzt:

Warum sollte ich Menschen fürchten und vor ihnen weglaufen, wenn Du den Himmel geschaffen hast?
Warum sollte ich ängstlich und mir bange sein, wenn Du die einzelnen Sterne dort im Universum genau an ihre Stelle gesetzt hast?
Warum sollte ich verzagen und den Mut verlieren, wenn ich weiß, wie groß Du wirklich bist?
Warum sollte ich aufgeben und die Flinte ins Korn werfen, wenn Deine guten Pläne für mein Leben mit Liebe gefüllt sind?
----------------------------

Zitate:
Solange du dich bemühst, andere zu beeindrucken,
bist du von dir selbst nicht überzeugt.

Solange du danach strebst, besser als andere zu sein,
zweifelst du an deinem eigenen Wert.

Solange du versuchst, dich größer zu machen, indem du andere klein machst,
hegst du Zweifel an deiner Größe.

Wer in sich ruht,
muss niemandem etwas beweisen.

Wer um seinen Wert weiß,
braucht keine Bestätigung.


Wer seine Größe kennt,
lässt den anderen die ihre.

(Arzu Berabi)
- - -

Jesus erfüllte seine Sendung nicht nur durch das, was er tat, sondern auch durch das Ertragen dessen, was man ihm antat. ---

Was macht uns als Christen zu etwas Besonderem? Unsere Vollkommenheit? Nein! Unser demütiger und offener Umgang mit unserer Unvollkommenheit ist es, was uns zu etwas Einzigartigem in dieser Welt macht. ---

Ein guter Orientierungspunkt:

"Vergänglichkeit mahnt zur Bescheidenheit."

 

"Was geschieht, wenn Menschen gottlos leben?
Dann sind Regierungen ratlos, Lügen grenzenlos, Schulden zahllos, Besprechungen ergebnislos, dann ist die Aufklärung hirnlos, sind Politiker charakterlos, Christen gebetslos, Kirchen kraftlos, Völker friedlos, Sitten zügellos, Mode schamlos, Verbrechen maßlos, Konferenzen endlos, Aussichten trostlos."
Antoine de Saint-Exupéry



Stimmbandlaehmung - Erfahrungsberichte.pdf
Gibt es einen lebendigen Gott.pdf
Welche Leute gebraucht Gott.pdf
Entfaltung der Persoenlichkeit.docx
Himmel - Cover und Inhaltsverzeichnis.docx
DSC_9542_resize.JPG
Komm - das fehlt jetzt noch.pdf
THEMEN + CD-Vortraege Gesamt.pdf
Info- und Gebetsbrief Juni 2015 Homepage.pdf
Info- & Gebetsbrief Dezember 2015 Homepage.pdf
Info- & Gebetsbrief Juni 2016 Homepage.pdf
Meine neue Identitaet in Jesus Christus.pdf
Aethiopien 16-11 Bericht von der Reise-.pdf





Besucher: 254956